Privat- und Berufs­rechtsschutz­versicherung

Bestens versichert bei Rechtsstreitigkeiten im Alltag und Beruf

 

Angebot erstellenVertrag beantragen

Vertrags-Vorteile

  • Maßgeschneiderter Versicherungsschutz
    Die Privat- und Berufsrechtsschutzversicherung der MVK passt sich individuellen Bedürfnissen an. Zu äußerst günstigen Konditionen, versteht sich.
  • Erstklassige Deckungssummen
    Im Rechtsschutzfall stehen Ihnen bis zu 5 Millionen Euro für Anwalts- und Gerichtskosten zur Verfügung.
  • Weltweite Gültigkeit
    Unsere Privat- und Berufsrechtsschutzversicherung greift auch bei Streitigkeiten an ausländischen Gerichten.
  • Familie mitversichert
    Bei Abschluss einer Privat- und Berufsrechtsschutzversicherung für Familien sind Ihre Kinder und Ihr Partner automatisch auch geschützt.
  • Freie Anwaltswahl 
    Sie können Ihren Rechtsbeistand selbst wählen – oder wir empfehlen Ihnen auf Wunsch erfahrene und fachkundige Anwälte.

 

Angebot rechnenVertrag abschließen

Unsere Leistungen im Überblick

Rechtsschutzversicherung

Versicherungssummen

Europa, nichteuropäische Anliegerstaaten des Mittelmeeres, Kanarische Inseln, Madeira

unbegrenzt

weltweit

Leistungen

Strafkautionsdarlehen
weltweiter Versicherungsschutz bis zu
Internet-Rechtsschutz weltweit
Rechtsschutz bei Aufhebungsvereinbarungen eines Beschäftigungsverhältnisses
Sozial-Rechtsschutz bereits für das Widerspruchsverfahren
Steuer-Rechtsschutz bereits für das Einspruchsverfahren
Verwaltungs-Rechtsschutz im privaten Bereich vor Gerichten und in Widerspruchsverfahren
Beratungs-Rechtsschutz für Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten
Kauf/Einbau einer Küche bei Neubau
Rechtsschutz für Mediation
Verzicht auf Abzug der Selbstbeteiligung, sofern der Rechtsschutzfall mit einer anwaltlichen Erstberatung erledigt ist
Rechtsschutz für Photovoltaikanlagen
Beratung Urheber-Rechtsschutz
Telefonische Rechtsberatung
Mitglied Versicherungsombudsmann e.V.
Übersetzungskosten
Dolmetscherkosten
Leistungs-Update-Garantie

Annahmerichtlinien

Versicherbar sind

  • ausschließlich private Risiken im Rahmen der im Tarif aufgeführten Leistungsarten.

Nicht versicherbare sind

  • Risiken, die vom Vorversicherer aufgrund von Schaden oder Nichtzahlung des Erst-oder Folgebeitrages gekündigt wurden.

  • Risiken, zu denen in den letzten drei Jahren Schadenfälle eingetreten sind.